Aufstieg der Herrenmannschaft in die Oberliga

Aufstieg geschafft!

Nach 5 intensiven und spannenden Spieltagen ist die Herrenmannschaft des Wittelsbacher Golfclubs denkbar knapp vor dem GC Ingolstadt in die Oberliga der Kramski Deutschen Golf Liga für die Saison 2020 aufgestiegen.

Vor Beginn der Saison in der Landesliga Süd 5 wurden der GC Ingolstadt und der Wittelsbacher GC aus Neuburg bereits als Favoriten ausgemacht. Als internes Ziel für die Neuburger Mannschaft wurde ausgegeben die Saison vor Ingolstadt abzuschließen und sich damit eine große Chance auf den Aufstieg zu erspielen.
Gleich der erste Spieltag in Ingolstadt stellte sich aufgrund der Witterung als Herausforderung dar - kalt und windig. Die Lokalfavoriten konnten die Erwartungen erfüllen und gewannen zuhause vor den Nachbarn aus Neuburg - trotzdem ein guter Start der Wittelsbacher.
Am zweiten Spieltag in Dachau war der Kampf gegen die Mücken fast größer als gegen die anderen Teams. Das Team des Wittelsbacher GC konnte bei einem weiteren Sieg der Heimmannschaft wieder einen guten zweiten Platz erzielen. Ingolstadt wurde nur Vierter und rutschte in der Gesamtwertung ab.
Wichtig war der Sieg der Neuburger beim Heimspiel am dritten Spieltag, auch aufgrund einer guten taktischen Vorbereitung. Ingolstadt konnte nur eine dritten Rang hinter den überraschenden Zweiten aus Rottbach einfahren - somit entwickelte sich eine gute Ausgangsposition für Neuburg für die letzten beiden Spieltage.
Der vierte Spieltag in Donauwörth stach durch ein sehr hohes Spielniveau heraus. Trotz eines weiteren Sieges durch den GC Ingolstadt und einem erneuten zweiten Platz des Wittelsbacher GCs, von der Schlagzahl aber nur ganz knapp dahinter, konnte sich eine hervorragende Position für den letzten Spieltag gesichert werden. Für den Aufstieg würde in Ergebnis zwei Plätze hinter Ingolstadt wahrscheinlich genügen.
Am letzten Spieltag liefen mit Ausnahme von Donauwörth, die zu diesem Zeitpunkt bereits sicher abgestiegen waren, alle Mannschaften mit ihrem besten Aufgebot auf, um den Aufstiegsplatz und den zweiten Abstiegsplatz auszuspielen. Auf dem anspruchsvollen Platz in Rottbach mit schwierigen Fahnenpositionen und teilweise starkem Wind waren die Ergebnisse deutlich höher als in Donauwörth. Ingolstadt konnte mit einer sehr starken Leistung vorlegen und die Aufstiegschance bis zuletzt wahren. Mit einer weiteren geschlossenen Mannschaftsleistung, durch die die gesamte Saison gekennzeichnet war, konnte das Wittelsbacher Team den dritten Platz knapp hinter der Heimmannschaft belegen und letztendlich punktgleich, durch eine bessere Bilanz der Gesamtschlagzahl über die Saison, Platz 1 in der Tabelle und somit den Aufstiegsplatz gegen den GC Ingolstadt verteidigen.Die Herren des Wittelsbacher GC können sich somit auf die erstmalige Teilnahme in der Oberliga freuen und werden alles tun den Klassenerhalt zu erzielen.

Besonders erfreut ist natürlich Geschäftsführer Korbinian Kofler. Der Aufstieg spielt dem verstärktem Fokus des Wittelsbacher GCs in Hinblick auf sportliche Entwicklung im gesamten Mannschaftsbereich und einer Verstärkung der Jugendarbeit sehr in die Karten. Golf ist vor allem im Mannschaftsbereich ein Sport mit einer sehr hohen Mischung aus Individualität und Teamgeist und gerade deshalb so spannend - und das bis in allen Altersklassen. Gerne darf es so weitergehen. Herzlichen Glückwunsch!